Artischocke

Die ungeöffneten Knospen der Artischocke (Cynara scolymus) weisen einen fleischartigen Boden auf sowie daruber stehende ubereinanderliegende Hüllblätter.

Als Besonderheit enthält die Artischocke das Kohlenhydrat Inulin auf, dass beim Kochen zu Fruchtzucker abgebaut wird. Daher sind Artischocken insbesondere für Diabetiker gut geeignet. Bitterstoffe wie Cynaropikrin fördern die Produktion von Magensäure und wirken damir appetitanregend. Flavonoide wie Luteolin und Cynarosid erhöhen zusammen mit Caffeoylchinasäure-Derivaten die Gallenproduktion, wodurch die Verdauung von Fetten unterstutzt sowie der Cholestrinspiegel gesenkt wird.

Energieinhalt und Nährstoffe

Energie: 92 KJ (22 Kcal) /100g
Kohlenhydrate: 13,4 g, Eiweiß: 2,4 g, Fette: 0,1 g (jeweils pro 100g)

Vitamine und Mineralstoffe

Vitamin C und E sowie Vitamin B-Komplex. Mineralstoffe: Kalium 350 mg/100g, Calcium 53 mg/100 g, Magnesium 26 mg/ 100 g, Eisen 1,5 mg/100 g.

 

 

Letztes update dieser Seite: 23.02.2020 - IMPRESSuM