Kohlenhydrate & Zucker

Kohlenhydrate ist ein Sammelbegriff für die in Pflanzen enthaltenen diversen Zucker- und Stärke-Inhaltsstoffe.

Bei den Zuckerarten unterscheidet man Einfachzucker (Monosaccharide) und Doppelzucker (Disaccaride), während Stärke als Mehrfachzucker (Polysaccharide) bezeichnet werden.

Vertreter der Monosaccharide sind Traubenzucker (Glukose), Fruchtzucker (Fruktose), Milchzucker (Laktose).

Beispiele fuuml;r Disaccharide sind Rohrzucker und Rübenzucker.

Die Polysaccharide unterscheiden sich in ihrer Molekülgröße (Kettenlänge der Saccharosebausteine) und werden durch ihre Herkunft z.B. als Weizen-, Kartoffel- oder Roggenmehl unterschieden, die durch feines zermahlen der entsprechenden Getreidekörner hergestellt werden..

Energieinhalt

Pro 100g beträgt der Energieinhalt zwischen 349 Kcal (Roggenmehl) und 370 Kcal (Maisgries). Das gemeinhin nur als Mehl bezeichnete Weizenmehl hat 364 Kcal.

 

Letztes update dieser Seite: 23.02.2020 - IMPRESSuM