Vitamine

Vitamine sind Inhaltsstoffe, die vom menschlichen Körper nicht direkt synthesiert werden können, jedoch für den Stoffwechsel benötigt werden, da ansonsten Mangelkrankheiten auftreten. Die Aufnahme der Vitamine oder ihrer Vorstufen, den Provitaminen, erfolgt zumeist über pflanzliche Nahrung, aber auch über Nahrungsmittel tierischer Herkunft.

Eine grobe Unterteilung der Vitamine erfolgt über ihre Wasserlöslichkeit. Während die Vitamine des B-Komplexes und Vitamin C wasserlöslich sind, sind die Vitamine A, D, E und K fettlöslich (lipophil).

Eine √úberdosierung ist bei wasserlöslichen Vitaminen folgenlos, da eine rasche Ausscheidung uuml;ber die Nieren erfolgt. Fettlösliche Vitamine können bei √úberdosierung zu Nebenwirkungen führen.

 

Letztes Update dieser Seite: 23.02.2020 - IMPRESSUM